Christine Neureiter-Schlack Literatur aus Österreich und anderswo Lesetipps glesnundgschriem.at glesn und gschriem chrisinsta.liestChristine Neureiter-Schlack glesenundgschriem Simone Lappert Diogenes buchtipp buchblogger Wurfschatten

Wurfschatten

„Irgendwie werde ich mich nie daran gewöhnen, dass es immer wieder Nacht wird.“


Ada befallen starke Ängste, vor allem die Nacht, Schlafen und der Gedanke an mögliche Krankheiten triggern sie. Sie ist eine junge Schauspielerin und sie ist pleite. Da sie ihre Miete nicht mehr bezahlen kann, quartiert der Vermieter seinen Enkel Juri bei ihr ein.
Simone Lappert hat ihren Debütroman fein gesponnen. Adas Ängste beschreibt sie sehr nah und gesellt ihr einen Juri hinzu, der auf die Angst besonders reagiert.

Bekannt wurde Simone Lappert aber vor allem durch ihren Roman „Der Sprung“.

Protipp: Simone Lappert live oder auf Video sehe: Ich mag, wie Lappert ihre Texte und Prosa rezitiert.

Wurfschatten ist im Diogenes-Verlag erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.